Maria mit dem Jesuskind

Im Neuen Testament steht, dass die Jungfrau Maria von Gott auserwählt wurde
um den göttlichen Sohn Jesus zur Welt zu bringen.

- Illustration mit Rapidograph auf edlem Naturpapier
- handgeschnittenes Passepartout 35 x 45 mm
- Rahmengröße 175 x 175 mm

Trotz dieser besonderen Auszeichnung war Maria bescheiden und demütig. Sie hat von
Gott alles hingenommen. Als der Erzengel Gabriel ihr verkündigte, sie werde schwanger
werden und den Sohn Gottes gebären, konnte sie sich nicht vorstellen, wie das möglich
sein könnte, da sie ja nicht verheiratet war.
Christen verehren Maria als eine Heilige. Sie beten aber nicht zu ihr, sondern sie bitten
sie, für sie einzutreten.
 

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »