Goethe der Frankfurter Bub

Johann Wolfgang von Goethe wurde am 28. August 1749 im heutigen Goethe-Haus
am Frankfurter Großen Hirschgraben geboren. Der Vater Johann Caspar Goethe
(1710–1782) war Jurist, übte diesen Beruf jedoch nicht aus.

- Illustration mit Rapidograph auf edlem Naturpapier
- handgeschnittenes Passepartout 35 x 45 mm
- Rahmengröße 175 x 175 mm

Der berühmte Dichter und Wissenschaftler Johann Wolfgang von Goethe hat im Laufe seines

Lebens sehr viele Gedichte, Dramen und Geschichten geschrieben. Hier stellen wir dir ein paar
seiner berühmtesten Werke vor.
Die Leiden des jungen Werther (1774)
Der Erlkönig (1782)
Der Zauberlehrling (1797)
Faust Teil I und II

...

Die berühmte Gretchenfrage

Gretchen möchte, bevor sie sich auf Faust einlässt, noch einiges mit Faust klären und so stellt
sie ihm eine Frage: "Nun sag', wie hast du's mit der Religion?" Das war damals eine sehr wichtige
Frage, denn nur gottesfürchtige Männer galten auch als gute und anständige Männer. Faust hatte
da natürlich ein Problem, denn er ist einen Pakt mit dem Teufel eingegangen. Er versucht sich
daher auf geschickte Weise um die Beantwortung zu winden und sucht Ausflüchte. Denn er
befürchtet, Gretchen sonst zu verlieren.

 


0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »